Wie schreibt man eine gute Literaturübersetzung?

Lektorin Claudia Müller im Gespräch mit Paul Berf

Wo? Siebter Himmel

Wann? 20.00 Uhr / 21.00 Uhr

Freuen Sie sich auf ein so unterhaltsames wie kenntnisreiches Gespräch zwischen dem Literaturübersetzer Paul Berf und und der Lektorin Claudia Müller, die Ihnen die Geheimnisse des kreativen Büchermachens und des Übersetzens von Büchern näherbringen.

Paul Berf, geboren 1963, arbeitet seit 1999 als freier Literaturübersetzer aus dem Schwedischen und Norwegischen. Nach einer Buchhändlerlehre begann er sein Studium der Skandinavistik, Germanistik und Anglistik in Köln und der Vergleichenden Literaturwissenschaft in Uppsala. Zu den von ihm übersetzten Autoren gehören Johannes Anyuru, Karin Boye, Aris Fioretos, Lars Kepler, Karl Ove Knausgård, Selma Lagerlöf, John Ajvide Lindqvist, Håkan Nesser, Fredrik Sjöberg, Linn Ullmann und Kjell Westö. 2005 wurde er mit dem Übersetzerpreis der Schwedischen Akademie ausgezeichnet. 2014 erhielt er den Jane Scatcherd-Preis für seine Übersetzungen des Werks Karl Ove Knausgårds. 

siebterhimmel.de

 

Siebter Himmel
Brüsseler Straße 67
50672 Köln

Haltestelle: Rudolfplatz, Linien 1, 7, 12 und 15, Buslinien 136 und 146 / Friesenplatz, Linien 3, 4, 5, 12 und 15

 

 

Weitersagen
Wie schreibt man eine gute Literaturübersetzung?
Markiert in: