Hier finden Sie das gesamte Programm der 2. Kölner Literaturnacht am 9. Mai 2020, geordnet nach Anfangszeiten. Zusätzlich gibt es eine Übersicht aller Mitwirkendenaller Veranstaltungsorte und Informationen zum Ticketverkauf.

 

Veranstaltungen ab 15.30 Uhr

15.30 Uhr: Ein Blick hinter die Kulissen – Kölner Buchhandlungen stellen sich vor (1)

Bücher Weyer

16.00 Uhr: Zwei aus Zollstock
Bastian Schneider & Bernhard Benedixen stellen ihre aktuellen Werke vor.

Bücher Weyer

17.00 Uhr: Do simmer dabei. Aber ist es auch prima?
Andreas Rossmann und Knut Pries über Kölner Ansichten und Aussichten.

Klinski. Buchhandlung in Braunsfeld

17.30 Uhr: Ein Blick hinter die Kulissen – Kölner Buchhandlungen stellen sich vor (2)

Buchhandlung Baudach

 

Veranstaltungen ab 18.00 Uhr

18.00 Uhr – 21.00 Uhr: Speed-Dating, Büchertausch & Podcast
Mehr Austausch war nie!

Literaturhaus Köln

18.00 Uhr: Inside – Innensichten, Einsichten, Einblicke
Eine Veranstaltung der Autorengruppe FAUST

Café inSide

18.00 Uhr: Carl Oskar Jatho: Kunst und Köln
Ausgewählt und gelesen von Ralph Peters

Museum Schnütgen

18.00 Uhr: Der Schriftsteller Jürgen Becker – in der Hölle des Schweigens
Dokumentarfilm D 2012, Regie: Christoph Felder

Filmpalette

18.00 Uhr: Feuer im Elysium – Der Kriminalroman zum 250. Geburtstag von Ludwig van Beethoven
Von und mit Oliver Buslau

Piano Bar im Maritim

18.00 Uhr: »Wir stolpern durch die Tage und Nächte« – Die Kriegsjahre in Köln
Vor 75 Jahren endete am 8. Mai 1945 der Zweite Weltkrieg. Aus diesem Anlass erinnern wir mit Texten an die Zeit des Krieges in Köln.
Es lesen Mariele Millowitsch und Philipp Schepmann

Comedia, Roter Saal

18.00 Uhr: Freiheit und Möglichkeiten des Schreibens
Was haben Schreiben und Freiheit miteinander zu tun?
Mit Jabbar Abdullah, Suleman Taufiq und Simone Scharbert. Moderation: Alexandra Herzog

Kunsträume der Michael-Horbach-Stiftung

18.00 Uhr: Mallorquinisch mörderisch – Ein Serienkiller und drei Ermittler
Ein mallorquinisch-kriminalistischer Abend mit Christina Gruber

Buchhandlung Falderstraße

18.00 Uhr: Jetzt, da ich an der Reihe bin und der Verkäuferin direkt gegenüberstehe …
Neue Geschichten aus Island von Ragnar Helgi Ólafsson – von und mit Wolfgang Schiffer

Kunst- und Kultursalon Freiraum

18.00 Uhr – 23.00 Uhr: Ständig zeichnet irgendwer – Strips, Loops, Lesungen & Livezeichnungen
Die Kölner Comicszene entert erneut das Hinterzimmer der Traumathek mit Lesungen, Livezeichnungen, Musik und Filmen

Traumathek

18.00 Uhr: Sich selbst beim Schreiben zusehen
Studierende des Studiengangs »Theorien und Praktiken professionellen Schreibens« diskutieren. Moderation: Martin Mittelmeier

Universität zu Köln, Neuer Senatssaal (Hauptgebäude)

18.00 Uhr Uhr: Querbeet durch die Genres – Übersetzerinnen und Übersetzer packen aus
Lyrik – Gundula Schiffer (Hebräisch, Französisch, Englisch) und Heike Patzschke (Japanisch)

Hinterhofsalon – Der Kultursalon

18.00 Uhr: Schatten ohne Herkunft
Der Roma-Schriftsteller Jovan Nikolić.

Roter Salon im Rom e.V.

18.00 Uhr: The good, The Bad and The Ugly – and Hitler
Historische Horrorcomics (18.00 Uhr) und Nazicomics (20.00 Uhr) aus den USA. Mit Tillmann Courth

Buchhandlung Baudach

18.00 Uhr: Berauschend – Poesie rund um den Wein
Anke Fuchs liest Gedichte aus unterschiedlichen Epochen rund um den Wein.

Weinhandel Trehörn

18.30 Uhr: 17 Jahre Kölner Schreibschule für Jugendliche – Samstagnachts noch nicht aufhören können zu schreiben
Ehemalige Teilnehmer lesen aus aktuellen Texten und sprechen mit dem Autor und aktuellen Leiter der Kölner Schreibschule, Patrick Findeis
Um 18.30 Uhr: Richard Stoiber und Gesa Jessen.
Um 20.00 Uhr: Michael Fetter-Nathansky und Katharina Kern

Deutsches Tanzarchiv Köln

18.30 Uhr: Ein Blick hinter die Kulissen – Kölner Buchhandlungen stellen sich vor (3)

Buchhandlung Goltsteinstraße

18.30 Uhr: Ein Blick hinter die Kulissen – Kölner Buchhandlungen stellen sich vor (4)

Der andere Buchladen, Südstadt

18.30 Uhr: Ein Blick hinter die Kulissen – Kölner Buchhandlungen stellen sich vor (5)

M. Lengfeldsche Buchhandlung

 

Veranstaltungen ab 19.00 Uhr

19.00 Uhr: Kölnereien – Die Stadt im Spiegel der Literatur 
Wir begleiten Petrarca, Casanova, Victor Hugo, Herman Melville und vielen andere bei ihren Streifzügen durch die Stadt. Helge Heynold liest.

M. Lengfeld’sche Buchhandlung

19.00 Uhr: Poesie & Klang in der Kunststation. Jürgen Becker und Barbara Maria Kloos

Kunststation St. Peter

19.00 Uhr: »Diese Stadt habe ich immer gehasst.« Zum 80. Geburtstag von Rolf Dieter Brinkmann
Eine Veranstaltung des Literatur-in-Köln-Archivs (LiK)

Zentralbibliothek

19.00 Uhr: Inside – Innensichten, Einsichten, Einblicke
Eine Veranstaltung der Autorengruppe FAUST

Café inSide

19.00 Uhr – 23.00 Uhr: Schaurig schöne neue Welt – Die Scythe-Trilogie von Neal Shusterman
Die Übersetzer Pauline Kurbasik, Kristian Lutze und Andreas Helweg stellen die Romane vor, sprechen über die Übersetzungen und fragen sich, warum Dystopien zur Zeit so erfolgreich sind.

Galerie daneben

19.00 Uhr: Carl Oskar Jatho: Kunst und Köln
Ausgewählt und gelesen von Ralph Peters

Museum Schnütgen

19.00 Uhr: Zwischen Köln und Kongo
Lesung mit Marco Hasenkopf

Mayersche Buchhandlung am Neumarkt

19.00 Uhr: Madonnas letzter Traum
Lesung mit Doğan Akhanlı. Moderation: Gerrit Wustmann

NS-Dokumentationszentrum

19.00 Uhr: Bachtyar Ali präsentiert Sherko Bekas »Geheimnisse der Nacht pflücken«
Weiterer Termin 21.00 Uhr: Bachtyar Ali spricht über seinen Roman »Perwanas Abend«.

KunstSalon in der Galerie Anja Knoess

19.00 Uhr: Feuer im Elysium – Der Kriminalroman zum 250. Geburtstag von Ludwig van Beethoven
Von und mit Oliver Buslau

Piano Bar im Maritim

19.00 Uhr: The Inner Circle – Alles, was Sie schon immer über Autor:innen wissen wollten
Mit Traudl Bünger, Ulrike Schäfer, Daniela Nagel, Barbara Peveling, Laura Geyer, Andrea Karimé, Christa Pfafferott, Carla Niewöhner, Anja Fröhlich, Carolin Hagebölling, Inga Fischer

Schreibraum Köln

19.00 Uhr: Treibstoff
Gunther Geltinger liest aus »Benzin«

Maternus Buchhandlung

19.00 Uhr: »Eines Nachts werfe ich das Fernsehgerät auf die Straße …«
Ein Rolf-Dieter-Brinkmann-Abend mit seinen Texten und der Musik, die er hörte

Der andere Buchladen, Südstadt

19.00 Uhr: Köln ganz bei sich – Kölsche Lieder und ihre Histörchen
Mit Monika Salchert, Peter Gitzinger, Linus Höke und Roger Schmelzer

Backes

19.00 Uhr: Erste Sätze …
Husch Josten und Margarete von Schwarzkopf streifen beschwingt durch die Welt der Literatur

Buchhandlung Goltsteinstraße

19.00 Uhr: Mallorquinisch mörderisch – Ein Serienkiller und drei Ermittler
Ein mallorquinisch-kriminalistischer Abend mit Christina Gruber

Buchhandlung Falderstraße

19.00 Uhr: Mein zweisprachiges Ich
Persönlichkeit und Denken in fremden Sprachen. Mit Bahatin Gemici, Pilar Baumeister, Orhan Aras und Bassima Khoury.

Welträume. Raum für Kunst und Kultur

19.00 Uhr: Sich selbst beim Schreiben zusehen
Studierende des Studiengangs »Theorien und Praktiken professionellen Schreibens« diskutieren. Moderation: Martin Mittelmeier

Universität zu Köln, Neuer Senatssaal (Hauptgebäude)

19.00 Uhr Uhr: Querbeet durch die Genres – Übersetzerinnen und Übersetzer packen aus
Natur erzählen – Christine Ammann (Englisch, Italienisch, Französisch) und Christine Battermann (Arabisch)

Hinterhofsalon – Der Kultursalon

19.00 Uhr: Do simmer dabei. Aber ist es auch prima?
Andreas Rossmann und Knut Pries über Kölner Ansichten und Aussichten.

Klinski. Buchhandlung in Braunsfeld

19.00 Uhr: Insert Female Artist Presents: Care? Work!
Literatur und (feministische) Sorgearbeit

Cleanicum Waschsalon

19.00 Uhr: Die Schönheit der Begegnung
Buchvorstellung mit Frank Berzbach.

Siebter Himmel

19.00 Uhr: Print ist nicht tot, riecht nur komisch –  Die Kölner Literaturzeitschriften
Moderator Yannic Han Biao Federer spricht mit den Herausgeberinnen und Herausgebern von KLiteratur, KURZE (KHM), schliff (Uni Köln) und And She was Like: Bäm!

Die hängenden Gärten von Ehrenfeld

19.00 Uhr: Black Banners & Black Metal
Die Kölner Autorin Ulrike Serowy liest aus ihrer Novelle »Black Banners«. Musikalisch begleitet wird sie von Mitgliedern der Kölner Black-Metal-Band BELTEZ.

KUNTs e.V.

19.00 Uhr: Wie führt man ein freies Leben? Irmgard Keun
Die vielstimmige Lesung nähert sich der Kölner Schriftstellerin Irmgard Keun.

Theater der Keller

19.00 Uhr: Blumenspiel – Von Cöln am Rhein zum Monte Verità
Hajo Steinert und sein neuer Roman »Blumenspiel«

Katholische Öffentliche Bücherei St. Joseph und St. Norbert

19.30 Uhr: Literatur-Klubbing im Belgischen Viertel
10 Jahre Gäste mit Texten.

Theater die wohngemeinschaft

19.30 Uhr: Unterwegs zu Brecht
Ein Reisebericht von Heinrich Breloer. Moderation: Maja Ellmenreich.

Comedia, Grüner Saal

19.30 Uhr: Ein Blick hinter die Kulissen – Kölner Buchhandlungen stellen sich vor (6)

Agnes-Buchhandlung

19.30 Uhr: Ein Blick hinter die Kulissen – Kölner Buchhandlungen stellen sich vor (7)

Buchsalon Ehrenfeld

Veranstaltungen ab 20.00 Uhr

20.00 Uhr: Kölnereien – Die Stadt im Spiegel der Literatur
Wir begleiten Petrarca, Casanova, Victor Hugo, Herman Melville und vielen andere bei ihren Streifzügen durch die Stadt. Helge Heynold liest.

M. Lengfeld’sche Buchhandlung

20.00 Uhr: Es wird bunt – Werkstattgespräch mit dem Kölner Autor und Illustrator Nikolas Heidelbach

Buchhandlung Klaus Bittner

20.00 Uhr: Der V-Komplex. Polit-Thriller als Live-Hörspiel
Die Hörspielserie entsteht aktuell für den NDR. Die Autoren Tilman Strasser und Dorian Steinhoff performen mit Komponist Tobias Philippen Vorab-Auszüge als Live-Hörspiel.

25hours Hotel Koeln The Circle

20.00 Uhr: Carl Oskar Jatho: Kunst und Köln
Ausgewählt und gelesen von Ralph Peters

Museum Schnütgen

20.00 Uhr: Rock’n’Read – die satirische Lesebühne mit Kurzprogrammen
Mit Dagmar Schönleber, Katinka Buddenkotte, Christian Bartel und Marina Barth

Theater Klüngelpütz

20.00 Uhr: 17 Jahre Kölner Schreibschule für Jugendliche – Samstagnachts noch nicht aufhören können zu schreiben
Ehemalige Teilnehmer lesen aus aktuellen Texten und sprechen mit dem Autor und aktuellen Leiter der Kölner Schreibschule, Patrick Findeis
Um 18.30 Uhr: Richard Stoiber und Gesa Jessen.
Um 20.00 Uhr: Michael Fetter-Nathansky und Katharina Kern

Deutsches Tanzarchiv Köln

20.00 Uhr: Freiheit und Möglichkeiten des Schreibens
Was haben Schreiben und Freiheit miteinander zu tun?
Mit Jabbar Abdullah, Suleman Taufiq und Simone Scharbert. Moderation: Alexandra Herzog

Kunsträume der Michael-Horbach-Stiftung

20.00 Uhr: Irische Totenwache – von und mit Hannah O’Brien
Die Kölner Schriftstellerin Hannah O’Brien alias Hannelore Hippe liest aus ihrem neuen Roman.

Buchhandlung Olitzky

20.00 Uhr: Aufbruch 68. – Winterdämmerung
Erasmus Schöfer & Paula Keller lesen aus »Die Kinder des Sisyfos«

Kunst- und Kultursalon Freiraum

20.00 Uhr: Denk ich an Osten – Drei Autoren und eine literarische Möglichkeit
Annäherung an einen gefühlten Ort im eigenen Schreiben. Mit Gundula Schiffer, Joachim Geil und Felix Güßfeld. Moderation: Yvonne Thiele

Stadtteilbibliothek Sülz

20.00 Uhr: Rohstoff – Kollektiv Literarische Differenzen
Junge Kölner Autorinnen und Autoren lesen noch unveröffentlichte Romanausschnitte, Anfänge von etwas Neuem, Fragmente zu etwas Anderem. Mit Natalie Harapat, Lisa Roy, Henrik Hillenbrand, Leonard Prandini, Thomas Empl, Inga Fischer und Patrik Peyn.

Café Duddel

20.00 Uhr: Schatten ohne Herkunft
Der Roma-Schriftsteller Jovan Nikolić.

Roter Salon im Rom e.V.

20.00 Uhr Uhr: Querbeet durch die Genres – Übersetzerinnen und Übersetzer packen aus
Science-Fiction / Fantasy – Peter Klöss (Englisch, Italienisch) und Larissa Bender (Arabisch).

Hinterhofsalon – Der Kultursalon

20.00 Uhr: Die Büchse der Pandora – Wehe, wenn sie losgelassen. Präsentiert von Carambolages
Carambolages stellt in einer Bühnenperfomance streitbare Kölner Lyrikerinnen und Lyriker vor. Mit François de Ribaupierre und Ulrike Schwab.

Buchsalon Ehrenfeld

20.00 Uhr – 23.30 Uhr: Total Remix Cologne
Live-Hörspiele und szenische Lesungen mit dem mind.break.cologne-Kollektiv

Atelierzentrum Ehrenfeld

20.00 Uhr: 100 Jahre Menschheitsdämmerung – die legendäre Gedichtanthologie
Eine Veranstaltung der Agnes Buchhandlung und des Literaturkreises St. Agnes.

Agnes Buchhandlung

20.00 Uhr: »Hier fegt man die Straßen mit Rosensträußen« – Orte an den Grenzen Europas
Roswitha Haring und Sabine Schiffner führen die Zuhörer mit ihren Texten an die Grenzen Europas.

Atelier Gabriele Paulussen-Becker & Boris Becker

20.00 Uhr: Schreiben zwischen Himmel und Hölle – vom Roman zum Drehbuch
Die Drehbuchautoren und Schriftsteller Benedikt Gollhardt und Christoph Gottwald über beglückende, grausame und nicht selten skurrile Erfahrungen in der Literatur- und Filmwelt

Klangraum Kunigunde, Kirche St. Heinrich und Kunigund

20.00 Uhr: A. P. Petermann
Das literarische Kollektiv mit schimpansoidem Einschlag

VielFACH – Design, Kunst, Kultur

20.00 Uhr: Flucht, Vertreibung, Heimatsuche
Was bedeutet es, keine Heimat zu haben? Ist Sprache Heimat? Wie kann Literatur Freiheit sichern? Mit Agnieszka Lessmann, Anke Glasmacher und Wolfgang Schiffer.

Bürgerzenturm Köln-Deutz

20.00 Uhr: The Good, The Bad and The Ugly – and Hitler
Historische Horrorcomics (18.00 Uhr) und Nazicomics (20.00 Uhr) aus den USA. Mit Tillmann Courth

Buchhandlung Baudach

20.00 Uhr: Berauschend – Poesie rund um den Wein
Anke Fuchs liest Gedichte aus unterschiedlichen Epochen rund um den Wein.

Weinhandel Trehörn

20.30: Angst und Liebe von A bis Z 
Annette Pehnt im Gespräch mit Ute Wegmann

Maternus Buchhandlung

 

Veranstaltungen ab 21.00 Uhr

21.00 Uhr: Kölnereien – Die Stadt im Spiegel der Literatur 
Wir begleiten Petrarca, Casanova, Victor Hugo, Herman Melville und vielen andere bei ihren Streifzügen durch die Stadt. Helge Heynold liest.

M. Lengfeld’sche Buchhandlung

21.00 Uhr: Die Wälder – eine letzte Nachricht und ein Auftrag
Melanie Raabe stellt ihren neuen Roman vor. Moderation: Mona Ameziane

Zentralbibliothek

21.00 Uhr: DuMont auf Sendung – Der Podcast zum ersten Mal live
Podcaster Tabea Soergel und Martin Becker sprechen mit der Autorin Karosh Taha und der Lektorin Angela Tsakiris über Literatur und das Büchermachen.

Literaturhaus Köln

21.00 Uhr: Ein Buch und seine Stimme
Autorin Sylvia Deloy und Sprecherin Claudia Gahrke über Lieblingsstellen und Kunstpausen.

Café inSide

21.00 Uhr: Literatur-Klubbing im Belgischen Viertel
10 Jahre Gäste mit Texten.

Theater die wohngemeinschaft

21.00 Uhr: Carl Oskar Jatho: Kunst und Köln
Ausgewählt und gelesen von Ralph Peters

Museum Schnütgen

21.00 Uhr: Zwischen Köln und Kongo
Lesung mit Marco Hasenkopf

Mayersche Buchhandlung am Neumarkt

21.00 Uhr: Bachtyar Ali spricht über seinen Roman »Perwanas Abend«
Weiterer Termin 19.00 Uhr: Bachtyar Ali präsentiert Sherko Bekas »Geheimnisse der Nacht pflücken«

KunstSalon in der Galerie Anja Knoess

21.00 Uhr: Rock’n Read – die satirische Lesebühne mit Kurzprogrammen
Mit Dagmar Schönleber, Katinka Buddenkotte, Christian Bartel und Marina Barth

Theater Klüngelpütz

21.00 Uhr: The Inner Circle – Alles, was Sie schon immer über Autor:innen wissen wollten
Mit Traudl Bünger, Ulrike Schäfer, Daniela Nagel, Barbara Peveling, Laura Geyer, Andrea Karimé, Christa Pfafferott, Carla Niewöhner, Anja Fröhlich, Carolin Hagebölling, Inga Fischer

Schreibraum Köln

21.00 Uhr: »Eines Nachts werfe ich das Fernsehgerät auf die Straße …«
Ein Rolf-Dieter-Brinkmann-Abend mit seinen Texten und der Musik, die er hörte

Der andere Buchladen, Südstadt

21.00 Uhr: »Mehr Licht« – Texte, die ins Dunkel führen
Autorinnen und Autoren vom Literatur-Atelier begeben sich ins Zwielicht.
Mit T.S. Dorsen, Nicol Goudarzi, Bettina Hesse, Anke Ricklefs, Amelie Soyka und Barbara Zoschke.

Der Kerzenladen

21.00 Uhr: Mit Schwarzarbeit zu den Beatles und Tränen für Take That – Musik rettet Leben
Sabine Heinrich, Anja Rützel und Frank Goosen stellen drei Bände der neuen Musikbibliothek von Kiepenheuer & Witsch vor.

Comedia, Roter Saal

21.00 Uhr: Frauen am Rande des Sees – Szenische Lesung
Ein Musikspiel der indonesischen Autorin Lena Simanjuntak.
Mit Sabine Müller, Albert Klütsch, Lena Simanjuntak und Karl Mertes

Galerie Smend

21.00 Uhr: Irische Totenwache – von und mit Hannah O’Brien
Die Kölner Schriftstellerin Hannah O’Brien alias Hannelore Hippe liest aus ihrem neuen Roman.

Buchhandlung Olitzky

21.00 Uhr: Denk ich an Osten – Drei Autoren und eine literarische Möglichkeit
Annäherung an einen gefühlten Ort im eigenen Schreiben. Mit Gundula Schiffer, Joachim Geil und Felix Güßfeld. Moderation: Yvonne Thiele

Stadtteilbibliothek Sülz

21.00 Uhr: Mein zweisprachiges Ich
Persönlichkeit und Denken in fremden Sprachen. Mit Bahatin Gemici, Pilar Baumeister, Orhan Aras und Bassima Khoury.

Welträume. Raum für Kunst und Kultur

21.00 Uhr: Freundschaft Plus – es wird kuschelig!
Kevin Kader, André Patten, Lea Sauer und Tabea Venrath, vier Autorinnen und Autoren des Kölner Literatur- und Kulturvereins Land in Sicht, bieten den Besuchern der Literaturnacht das schönste Date im Jahr 2020.

Tante Gertruud

21.00 Uhr: Rohstoff – Kollektiv Literarische Differenzen
Junge Kölner Autorinnen und Autoren lesen noch unveröffentlichte Romanausschnitte, Anfänge von etwas Neuem, Fragmente zu etwas Anderem. Mit Natalie Harapat, Lisa Roy, Henrik Hillenbrand, Leonard Prandini, Thomas Empl, Inga Fischer und Patrik Peyn.

Café Duddel

21.00 Uhr Uhr: Querbeet durch die Genres – Übersetzerinnen und Übersetzer packen aus
Zeitreisen – Sabine Müller (Indonesisch, Englisch) und Achim Wurm (Italienisch, Englisch) 

Hinterhofsalon – Der Kultursalon

21.00 Uhr: Insert Female Artist Presents: Care? Work!
Literatur und (feministische) Sorgearbeit

Cleanicum Waschsalon

21.00 Uhr: Herz mit ohne Verstand – Der Heftroman
Kölner Literatur in ihrer Vielfalt zeigen – dieses Ziel verfolgt die 2. Kölner Literaturnacht. Nora Vollmond und Eva Becker reden über Heftromane.

Todd

21.00 Uhr: Nachts nicht weit von wo – eine Antwort aus Ehrenfeld
Peter Rosenthal (21.00 Uhr), Adrian Kasnitz und Christoph Danne (22.00 Uhr) lesen aus dem Werk »Nachts nicht weit von wo«, einem Buch aus der Stadt und für die Stadt.

Hostel Weltempfänger

21.00 Uhr: Die Büchse der Pandora – Wehe, wenn sie losgelassen. Präsentiert von Carambolages
Carambolages stellt in einer Bühnenperfomance streitbare Kölner Lyrikerinnen und Lyriker vor. Mit François de Ribaupierre und Ulrike Schwab.

Buchsalon Ehrenfeld

21.00 Uhr: Flucht, Vertreibung, Heimatsuche
Was bedeutet es, keine Heimat zu haben? Ist Sprache Heimat? Wie kann Literatur Freiheit sichern? Mit Agnieszka Lessmann, Anke Glasmacher und Wolfgang Schiffer.

Bürgerzenturm Köln-Deutz

21.30 Uhr: Schreiben zwischen Himmel und Hölle – vom Roman zum Drehbuch
Die Drehbuchautoren und Schriftsteller Benedikt Gollhardt und Christoph Gottwald über beglückende, grausame und nicht selten skurrile Erfahrungen in der Literatur- und Filmwelt

Klangraum Kunigunde, Kirche St. Heinrich und Kunigund

21.30: Brücke für R. Eine Erzählung von Gunther Geltinger
Mit dem Ensemble des Theaters der Keller adaptiert Hermann Müller Gunther Geltingers Köln-Erzählung »Brücke für R.« für die Bühne. (21.30 Uhr)
Im Anschluss spricht er mit Gunther Geltinger über Köln als Schauplatz und Ort des Schreibens. (22.30 Uhr)

Theater der Keller

 

Veranstaltungen ab 22.00 Uhr

22.00 Uhr: Carl Oskar Jatho: Kunst und Köln
Ausgewählt und gelesen von Ralph Peters

Museum Schnütgen

22.00 Uhr: Rock’n’Read – die satirische Lesebühne mit Kurzprogrammen
Mit Dagmar Schönleber, Katinka Buddenkotte, Christian Bartel und Marina Barth

Theater Klüngelpütz

22.00 Uhr: »Mehr Licht« – Texte, die ins Dunkel führen
Autorinnen und Autoren vom Literatur-Atelier begeben sich ins Zwielicht.
Mit T.S. Dorsen, Nicol Goudarzi, Bettina Hesse, Anke Ricklefs, Amelie Soyka und Barbara Zoschke.
(mit Gebärdendolmetscher)

Der Kerzenladen

22.00 Uhr: Frauen am Rande des Sees – Szenische Lesung
Ein Musikspiel der indonesischen Autorin Lena Simanjuntak.
Mit Sabine Müller, Albert Klütsch, Lena Simanjuntak und Karl Mertes

Galerie Smend

22.00 Uhr: Sackgassen des Scheiterns – Literarische FuckUp Night
Mit Husch Josten (22.00 Uhr) und Selim Özdogan (23.00 Uhr). Moderation: Yannic Han Biao Federer und Tilman Strasser

Die hängenden Gärten von Ehrenfeld

22.00 Uhr: Nachts nicht weit von wo – eine Antwort aus Ehrenfeld
Peter Rosenthal (21.00 Uhr), Adrian Kasnitz und Christoph Danne (22.00 Uhr) lesen aus dem Werk »Nachts nicht weit von wo«, einem Buch aus der Stadt und für die Stadt.

Hostel Weltempfänger

22.30: Brücke für R. Eine Erzählung von Gunther Geltinger
Mit dem Ensemble des Theaters der Keller adaptiert Hermann Müller Gunther Geltingers Köln-Erzählung »Brücke für R.« für die Bühne. (21.30 Uhr)
Im Anschluss spricht er mit Gunther Geltinger über Köln als Schauplatz und Ort des Schreibens. (22.30 Uhr)

Theater der Keller

 

Veranstaltungen ab 23.00 Uhr

23.00 Uhr: Rock’n’Read – die satirische Lesebühne mit Kurzprogrammen
Mit Dagmar Schönleber, Katinka Buddenkotte, Christian Bartel und Marina Barth

Theater Klüngelpütz

23.00 Uhr: »Mehr Licht« – Texte, die ins Dunkel führen
Autorinnen und Autoren vom Literatur-Atelier begeben sich ins Zwielicht.
Mit T.S. Dorsen, Nicol Goudarzi, Bettina Hesse, Anke Ricklefs, Amelie Soyka und Barbara Zoschke.

Der Kerzenladen

23.00 Uhr: Sackgassen des Scheiterns – Literarische FuckUp Night
Mit Husch Josten (22.00 Uhr) und Selim Özdogan (23.00 Uhr). Moderation: Yannic Han Biao Federer und Tilman Strasser

Die hängenden Gärten von Ehrenfeld

23.00 Uhr: Die Büchse der Pandora – Wehe, wenn sie losgelassen. Präsentiert von Carambolages
Carambolages stellt in einer Bühnenperfomance streitbare Kölner Lyrikerinnen und Lyriker vor. Mit François de Ribaupierre und Ulrike Schwab.

Buchsalon Ehrenfeld