Lade Veranstaltungen
Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Eine Antwort aus Ehrenfeld

Wehe, wenn sie losgelassen. Präsentiert von Carambolages „Ah, Herr Zweig, sie sind ja weit bis hierher gereist“, so die Bemerkung eines Lesers während einer Unterhaltung mit Stefan Zweig im brasilianischen Exil. Darauf stellte Zweig die Frage: „Weit von wo?“ „Nachts nicht weit von wo“ ist eine Antwort aus Ehrenfeld, einem Viertel in dem Immigration und Emigration, Flucht und Ursprünglichkeit in einem steten Nebeneinander den Alltag und die Allnacht bestimmen. Einem Stadtviertel, beispielhaft für viele Städte, deren Nacht keine Ungeheuer gebiert.

Die Autoren Adrian Kasnitz, Christoph Danne und Peter Rosenthal lesen aus dem Werk „Nachts nicht weit von wo“, einem Buch aus der Stadt und für die Stadt. Zusammen mit der visuellen Präsentation von Stefan Flach wenden sie sich an Augen, Herz und alles, was auch nachts nicht ruht.

Diesen Beitrag teilen …

Nach oben