Der KunstSalon in der artothek: Mariana Leky

Wo? artothek – Raum für junge Kunst

Wann?
19.00 Uhr: Auszüge aus “Bis der Arzt kommt”
21.00 Uhr: Auszüge aus “Was man von hier aus sehen kann”

Eine Veranstaltung von artothek, DuMont Buchverlag und KunstSalon.

Mariana Leky gilt als „Skurrilitätsbeauftragte der jüngeren deutschen Gegenwartsliteratur“ (Jörg Plath, DLF Kultur). Sie hat eine „tolle Begabung zum Komischen“, was sie von den meisten Schriftstellerinnen in Deutschland – und von ihren männlichen Kollegen sowieso – unterscheide (Kulturspiegel).

Es waren die Buchhändlerinnen und Buchhändler, die den sensationellen Erfolg von Mariana Leky herbeigeführt haben, ihre Begeisterung über diese Geschichte gaben sie direkt an potentielle Leser weiter und damit landete Mariana Leky – ohne große Marketingstrategien – einen Bestseller. Sie wird Passagen aus ihrem Roman „Was man von hier aus sehen kann“ über ein Dorf im Westerwald mit wunderlichen, liebenswerten und auch realistisch gezeichneten Figuren präsentieren, aber auch Texte, die weniger bekannt sind – alle erschienen im DuMont Buchverlag.

dumont-buchverlag.de

museenkoeln.de/artothek

kunstsalon.de

 

artothek – Raum für junge Kunst
Am Hof 50
50667 Köln

Haltestelle: Dom/Hauptbahnhof, Linien 5, 16 und 18; S-Bahnlinien S6, S11, S12 und S19

 

 

Weitersagen
Der KunstSalon in der artothek: Mariana Leky
Markiert in: