Danke

Ohne Unterstützung und ohne die vielen helfenden Hände wäre eine Veranstaltung wie diese nicht möglich. Der Verein Literaturszene Köln e.V. dankt allen, die sich in der 1. Kölner Literaturnacht engagieren:

artothek,
Atelier Colonia,
Atelierzentrum Ehrenfeld,
Autorengruppe FAUST,
Bastei Lübbe AG,
Bi-Pi’s Bistro,
Börsenverein NRW,
Bücher Weyer,
Bücherei St. Joseph und
St. Norbert,
Buchhandlung Baudach,
Buchhandlung Goltsteinstraße,
Buchhandlung Klaus Bittner,
Buchladen Neusser Straße,
Café inSide,
COMEDIA Theater,
Der andere Buchladen,
distriktneun,
DuMont Buchverlag,
Emons Verlag,
Filmpalette,
Gold+Beton,
Goldmund LiteraturCafé,
Hoch2Werk,
Hostel Weltempfänger,
Import/Export Literaturshow,
Institut für Deutsche Sprache und Literatur der Universität zu Köln,
Integrationshaus e.V.,
Interkulturelles Autorencafé fremdwOrte,
Kiepenheuer & Witsch,
Klub Bronko,
Köln im Film e.V.,
Kulturamt der Stadt Köln,
Kulturbunker Köln-Mülheim,
Kulturcafé Lichtung,
Kunsthochschule für Medien Köln,
Kunstsalon,
Kunststiftung NRW,
Kunst- und Kultursalon Freiraum,
KUNTs e.V.,
Land in Sicht, Literatur-Atelier Köln,
Literaturhaus Köln e.V.,
M. Lengfeld’sche Buchhandlung,
Maritim Hotel,
Maternus Buchhandlung,
Mayersche Buchhandlung,
mind.break.cologne Kollektiv,
Mülheimia Quarterly,
parasitenpresse,
Patienten-Informations- Zentrum der Uniklinik,
RheinEnergieStiftung Kultur,
Rom e.V.,
Schauspiel Köln,
Schreibraum Köln,
Siebter Himmel,
Sujet-Verlag,
Theater im Bauturm,
Traumathek,
WDR 3,
Weinhandel Trehörn,
Weltlesebühne e.V.,
Welträume,
Zentralbibliothek,
Literatur-in-Köln-Archiv/LiK,
Zum scheuen Reh 

sowie allen weiteren engagierten Helferinnen und Helfern.

 

Mit freundlicher Unterstützung von: