100 Jahre Menschheitsdämmerung

Die legendäre Gedichtanthologie

Wo? Agnes-Buchhandlung

Wann? 20.00 Uhr

Becher, Benn, Heym, Lasker-Schüler, Trakl, Werfel und einige andere begegnen uns in der expressionistischen Sammlung »Menschheitsdämmerung. Symphonie Jüngster Dichtung«. »Sturz und Schrei«, »Erweckung des Herzens«, »Aufruf und Empörung« und »Liebe den Menschen«, das sind die vier Motive des Buches.

Der Herausgeber Kurt Pinthus schuf 1920 eine Stimmenvielfalt, die bis in unsere Zeit wirkt. Die Motive gelten auch heute noch und können dazu aufrufen, wieder gegen das Fallen anzuschreien und Empörung sichtbar zu machen. 

Die Veranstaltung beginnt in der Agnes-Buchhandlung. Verschiedene Sprecher geben den Dichtern ihre Stimmen und geleiten uns von der Buchhandlung zur nahen Kirche St. Agnes, wo die Gedichte – neben zeitgenössischer Musik – im hohen Raum weiterklingen. 

Eine Veranstaltung der Agnes-Buchhandlung und des Literaturkreises St. Agnes. 

agnesbuchhandlung.buchhandlung.de

 

Agnes Buchhandlung
Neusser Straße 63
50670 Köln
Kirche St. Agnes (gegenüber)

Haltestellen: Ebertplatz, Linien 12, 15, 16, 18 / Reichensbergerplatz, Linien 16, 18; Buslinie 140 / Lohsestraße, Linien 12, 15

Weitersagen
100 Jahre Menschheitsdämmerung
Markiert in: